© Copyright 2017 - Webdesign: Frauke Paré   

FÖRDERPROJEKTE

Projekt Restaurierung der Grottenhalle

 

Gliederung:

  1. 1. Konzert in der Residenz nach dem Krieg, Förderprojekt Grottenhalle
  2. Bisherige Benefizveranstaltungen und Spendensammlungen
  3. Übergabe einer Spende von 50.000€
  4. Mit diesen Mitteln durchgeführte Arbeiten
  5. Weitere Aktivitäten

 

1. 1. Konzert in der Residenz nach dem Krieg, Förderprojekt Grottenhalle

Am 28.8.1945 veranstalteten die Freunde der Residenz das 1. Konzert nach dem Krieg in der Residenz. In den Ruinen der Grottenhalle musizierten unter einem Notdach ein Klavierquintett und die Sopranistin Gerda Sommerschuh.

Grottenhalle München

Die Zuhörer (unter ihnen der Ministerpräsident, der Oberbürgermeister und weitere Würdenträger) saßen auf den Rasenflächen des Grottenhofs auf Bänken aus den Luftschutzkellern. Vorausschauend war der Grottenhof von Schutt geräumt und Rasen angesät worden. Sogar der Perseusbrunnen plätscherte wieder. 2008 beschloss der Vorstand, das Förderprojekt Grottenhalle zu starten.

Grottenhalle München

 

2. Bisherige Benefizveranstaltungen und Spendensammlungen

Benefizveranstaltungen:

25.11.2008

Cuvilliés-Theater
Herbstserenade
Akademie des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks
Chor des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Peter Dijkstra

17.02.2009

Cuvilliés-Theater
Faschingskonzert „Ein tierisches Vergnügen“
Akademie des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks
Chor des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Peter Dijkstra

28.03.2009

Kaufmanns-Casino
Jazz mit dem Milchwerk Jazz Ensemble

13.03.2010

Kaufmanns-Casino
Jazz mit dem Milchwerk Jazz Ensemble

07.02.2011

Cuvilliés-Theater
Barockkonzert Akademie des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Reinhard Göbel

25.03.2011

Künstlerhaus
Jazz mit dem Milchwerk Jazz Ensemble

21.03.2012

Allerheiligen-Hofkirche
G. F. Händels Auferstehung
Musik u.a. aus Händels Messias
Hedwig Bilgram - Cembalo, Christoph Hartmann - Oboe, Clemens Weigel - Violoncello
Text: Stefan Zweig „Sternstunden der Menschheit“
Rezitator: Hans-Jürgen Schatz

26.03.2014

Kaisersaal
Akademie des Symphonieorchesters des Bayer. Rundfunks
Werke von Telemann, Bach, Vivaldi

19.05.2015

Kaisersaal
L'Accademia giocosa
Werke von Telemann, Zelenka und den Bach-Söhnen

 

 

3. Übergabe einer Spende von 50.000€

Am 6. Mai 2011 wurde im Grottenhof dem Staatsminister für Finanzen Georg Fahrenschon eine Spende der Freunde der Residenz von 50.000€ übergeben. Das Bayerische Fernsehen und MünchenTV berichteten.

Grottenhalle München

1. Reihe (v.l.n.r.): Dr. Paul Siebertz, Dr. Johannes Erichsen (Präsident der SV), Georg Fahrenschon (Staatsminister der Finanzen), Dres. Kurt und Helga Kappelmaier 2. Reihe: ganz rechts Dr. Christian Quaeitzsch (Museumsreferent der Residenz), Mathias Pfeil (Leiter der Bauabteilung der SV, seit 2014 Generalkonservator des Landesamts für Denkmalpflege), Dr. Sabine Heym (Leiterin der Museumsabteilung

 

4. Mit diesen Mitteln durchgeführte Arbeiten

Wegen des sehr schlechten Zustands der noch erhaltenen Tempera-Wandmalereien und fortschreitender Versalzungen wurde exemplarisch eine Achse genauestens untersucht und Wege der Restaurierung aufgezeigt. Mit modernsten wissenschaftlichen Methoden wurde ermittelt, wie die zukünftige Restaurierung verlaufen kann. Ebenso wurde festgestellt, dass ein Wetterschutz zwingend erforderlich ist, um den Bestand nachhaltig zu sichern. Dieser noch zu entwickelnde Glasabschluss ist Bestandteil des Grottenhofprojektes. Seit Anfang 2014 ist die Grottenhalle mit einem provisorischen Kunststoffvorhang gegen den Grottenhof geschlossen. Seitdem werden in der Grottenhalle Temperatur, Luftfeuchtigkeit usw. aufgezeichnet, um die weiteren Massnahmen wissenschaftlich zu untermauern.

 

5. Weitere Aktivitäten

Weiterhin werden mit Benefizveranstaltungen und Spendenaufrufen Geldmittel beschafft. Die Dr. Kappelmaier-Stiftung hat weitere 100.000€ zur Verfügung gestellt.